Prophylaxe / PZR

Ein strahlendes Lächeln, frischer Atem und ein vitales Erscheinungsbild stehen für Gesundheit und unterstützen ein selbstbewusstes Auftreten. Gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch sind wichtige Voraussetzungen für ein hohes Maß an Lebensqualität.

Gerne beginnen wir mit der Prophylaxe schon mit ersten Maßnahmen und Informationen in der Schwangerschaft. Bei Babys und kleinen Kindern starten wir mit Tipps zur Zahnschmelzhärtung, Ernährung, Lutschentwöhnung, eventuell Fissurenversiegelungen etc. Im Alter von 6-18 Jahren empfehlen wir unser halbjährliches Vorsorgeprogramm mit Fissurenversiegelungen, altersentsprechenden Aufklärungen und Maßnahmen zur Zahnschmelzhärtung. Bei Erwachsenen können unsere dafür speziell weitergebildeten zahnmedizinischen Fachassistentinnen professionelle Zahnreinigungen, Risikobestimmungen, Mundhygienemotivationen, Fluoridierungen etc. durchführen. Karies und Parodontose werden so nachweislich reduziert.

Hohe Kariesaktivität, Parodontoseanfälligkeit (z.B. erblich), schlechte Zahnsubstanz, Zahnwurzelkaries durch zurückgehendes Zahnfleisch, Mundtrockenheit nach Medikamentenbehandlung, eingeschränkte Putzfähigkeit bei Einschränkungen der Motorik etc. sind dabei eine besondere Herausforderung.